Gute Politik
für unsere Region.

Ich bin Oberbayer durch und durch. Hier leben meine Familie und meine Freunde. In meiner Heimatstadt Freising wurde ich von vielen Bürger:innen in den Stadtrat gewählt. Und viele gaben mir auch bei der Bundestagswahl ihre Stimme, eingezogen bin ich über die Landesliste Bayern der SPD.

Als sozialdemokratischer Vertreter unserer Region im Bundestag versuche ich, die Anliegen und Probleme vor Ort an die entscheidenden Stellen in Berlin zu tragen. Deswegen ist mir der Kontakt zu den Menschen, den Verbänden, den Kommunen und den Unternehmen im Wahlkreis Freising und auch in meinem Betreuungswahlkreis Ingolstadt wichtig. Ich will, wissen wo der Schuh in Pfaffenhofen, in Schrobenhausen, in Neuburg, in Freising, in Ingolstadt und in Eichstätt drückt. Ich bin neugierig, welche Ideen bei uns entwickelt werden und wo die Bundespolitik für eine gute Entwicklung in unserer Region gefragt ist.

In den Gesprächen mit Bürgermeister:innen, mit Untenehmen, mit Verbänden und Initiativen wird immer wieder auf Themen hingewiesen, bei denen der Bund zuständig ist oder zumindest unterstützen kann. Diese Themen geaife ich gerne auf. Ich stelle Kontakte zu den zuständigen Kolleg:innen in der SPD-Bundestagsfraktion her und unterstütze viele Anliegen aus dem Wahlkreis gegenüber den Bundesministerien. Immer wieder geht es dabei um folgende Themen:

Wir haben gute Krankenhäuser, die aber vor vielen Problemen stehen. Es fehlt an Personal, und auch die Finanzierung muss auf solide Füße gestellt werden. Kurzfristig hilft der Bund mit 8 Milliarden Euro den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, höhere Energiepreise bezahlen zu können. Langfristig brauchen wir aber eine Reform der Finanzierung unserer Krankenhäuser. Viele Krankenhäuser sind von der Schließung bedroht, wenn sich nichts ändert, weil die Kommunen nicht dauerhaft hohe Defizite übernehmen können.

Als Ampel-Koalition wollen wir für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung sorgen. Ziel der Reform ist es, unnötige Klinikschließungen zu vermeiden und flächendeckend eine qualitativ hochwertige Versorgung auch in ländlichen Regionen sicherzustellen. Bei allen weiteren Überlegungen müssen die Menschen der Region im Mittelpunkt stehen. Der einfache Zugang zu guter medizinischer Versorgung muss gesichert sein. Anders als von der bayerischen Staatsregierung und vielen Medien impliziert, wird die Reform besonders für Krankenhäuser im ländlichen Raum große Verbesserungen bringen, weil sie ihr Angebot über Vorhaltepauschalen auch anständig vergütet bekommen werden.

Bei uns in den Wahlkreisen sind besonders die kleineren Kliniken wie die Pfaffenhofener Ilmtalklinik und das Schrobenhausener Kreiskrankenhaus besonders betroffen, und im Landkreis Eichstätt ist die Diskussion zur Schließung eines der beiden Standorte schon weit fortgeschritten. Darum hatte ich bereits letztes Jahr die Parlamentarische Staatssekretärin aus dem Gesundheitsministerium Sabine Dittmar eingeladen. Gemeinsam mit SPD-Vertreter:innen haben wir über die schwierige Situation der Krankenhäuser in der Region 10 gesprochen. Neben den Möglichkeiten, die wir vor Ort z. B. durch bessere Kooperation haben, brauchen wir auch Unterstützung durch eine Reform der Krankenhausfinanzierung auf Landes- und Bundesebene. Das haben wir deutlich gemacht.

Damit das auch so kommt, habe ich in einem weiteren Gespräch Dr. Christos Pantazis, den zuständigen Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion, über die Bedürfnisse unserer Region informiert und bin deshalb zuversichtlich, dass gerade die Krankenhäuser im ländlichen Raum wie bei uns von der Reform gestärkt werden.

In Schrobenhausen haben zum Ende des letzten Jahres zwei Hausarztpraxen fast gleichzeitig geschlossen. Eine Praxis konnte nicht nachbesetzt werden, weil das Gebiet rechnerisch überversorgt war. Die Folge: Viele Patient:innen standen ohne hausärztliche Versorgung da.

Ein Thema, das nicht nur in Schrobenhausen aktuell ist. Ich bin dazu mit der Kassenärztlichen Vereinigung in Kontakt, habe mich an den Gemeinsamen Bundesausschuss gewandt. Der Gemeinsame Bundesausschuss ist für die Grundsätze die Bedarfsplanung für die ärztliche Versorgung zuständig.

In Schrobenhausen hat sich die Situation inzwischen leicht entspannt. Nach einer Neuberechnung der Versorgungszahlen gilt die Region nicht mehr als überversorgt, die Praxis wird wieder ausgeschrieben.
Die Frage bleibt aber, warum eine vorsorgende Planung nicht möglich war? Dass die Versorgung nicht mehr passt, wenn zwei Praxis schließen, das weiß ich vorher, da muss man auch vorher handeln. Dafür muss die Kassenärztliche Vereinigung ihre Spielräume besser nutzen!

Die KVB hat mich aber auch auf Probleme hingewiesen, die vor Ort nicht gelöst werden können. Dazu bin ich mit unseren Gesundheitspolitiker:innen im Gespräch.

Wir müssen beim Ausbau der Erneuerbaren Energien schneller werden. Das gilt gerade auch in Bayern. Bundesweit gingen dieses Jahr in den ersten drei Monaten 117 neue Windräder ans Netz, 295 wurden genehmigt. In Bayern waren es ganze zwei.

Bayern hat mit seinen Abstandsregeln den Ausbau der Windkraft nahezu unmöglich gemacht. Das muss sich ändern, darum haben wir mit dem Wind-an-Land-Gesetz gesetzlich klar geregelt, dass jedes Bundesland rund zwei Prozent seiner Flächen verpflichtend für Windkraft zur Verfügung stellen muss – auch Bayern.

Das bedeutet, dass wir nun vor Ort Windflächen ausweisen müssen. Dabei stoßen die Kommunen nicht nur an die Abstandsflächen, die bisher in Bayern galten. Auch Flughäfen und Erbebenmessstationen haben Abstandsflächen.

Rund um die Flugplätze Manching und Neuburg wollen die Kommunen Windräder aufstellen, genauso wie in der Nähe des Münchner Flughafens. Dort gelten aber an vielen Stellen Höhenbeschränkungen, um den Flugbetrieb nicht zu behindern. Ich bin mit diesen Kommunen, der Bundeswehr, dem Verteidigungsministerium und der Deutschen Flugsicherung in Kontakt, um Lösungen zu finden, die sowohl den Flughäfen als auch der Energiewende gerecht werden.

Im Koalitionsausschuss haben wir mehr Photovoltaikanlagen an Autobahnen beschlossen. Das ist richtig, in der Praxis nicht überall einfach umzusetzen. Oft braucht es die Genehmigung der Autobahn GmbH, weil Abstandsflächen unterschritten werden. In Denkendorf wurde bei einem Vorhaben diese Genehmigung nicht erteilt. Ich habe mich daraufhin an das Fernstraßenbundesamt gewandt. Erfolgreich, es wird jetzt nochmals geprüft – hoffentlich mit besserem Ergebnis.

Das Verkehrsprojekt, das im Wahlkreis gerade am meisten diskutiert wird, ist sicher der Ausbau der B 16. Ich habe mich gegen den vierspurigen Ausbau der B 16 zwischen Neuburg an der Donau und der A 9 bei Manching ausgesprochen. Die vorliegenden Pläne sind überdimensioniert, wir brauchen keinen autobahnähnlichen Ausbau der B 16.

Wir müssen die B 16 mit Augenmaß verbessern, etwa beim Kleeblatt an der A9. Lärmschutz und die Vermeidung unnötigen Flächenverbrauchs müssen dabei oberste Priorität haben. Eine Reduktion des Ausbaus auf durchgehend drei Spuren wäre völlig ausreichend.

Dafür spricht auch, dass die geplanten Ausbauabschnitte westlich der B 13 ein relativ schlechtes Kosten-Nutzen-Verhältnis haben. Die rutschen gerade so in den Bereich, in dem eine Umsetzung in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen wird. Das zeigt, dass hier zu großzügig geplant wurde.

Wir arbeiten in der SPD-Bundestagsfraktion gerade an unseren Prioritäten für zukünftige Verkehrsprojekte und für die laufende Bedarfsplanüberprüfung und den angekündigten neuen Bundesverkehrswege- und -mobilitätsplan 2040. Wenn wir die Verkehrswende und den Ausbau der Schiene ernst meinen, dann gehören überdimensionierte Straßenbauprojekte wie der vierspurige Ausbau der B 16 ganz sicher nicht dazu.

Es war eine gute Nachricht, dass das Bundesverkehrsministerium den Stellungnahmen der Anrainergemeinden gefolgt ist und im Planungsverfahren den Regelquerschnitt bereits verringert und auf Standstreifen verzichtet hat. Für eine Abkehr vom vierspurigen Ausbau braucht es aber eine Änderung des Bundesverkehrswegeplans. Dafür setze ich mich in Berlin weiterhin ein.

Wo wir tatsächlich einen starken Ausbau brauchen, ist bei der Schiene: Die Bahnstrecke von München nach Freising etwa ist heillos überlastet, hier brauchen wir eine zukunftsfähige Lösung. Dazu werde ich mich in den nächsten Wochen mit Inge Aures, der verkehrspolitischen Sprecherin unserer Landtagsfraktion, und mit meinem Kollegen und Verkehrspolitiker Jan Plobner vor Ort austauschen.

Es geht aber nicht nur um neue Straßen und Schienen. Oft wollen Städte und Gemeinden Radfahrer:innen und Fußgänger:innen schützen - z. B. mit einer Tempo-30-Zone. Die aktuelle Rechtslage lässt dies häufig nicht zu, so dass in der Abwägung dem motorisierten Straßenverkehr immer wieder Vorrang eingeräumt werden muss. Ende Juni hat das Bundeskabinett nun einen Gesetzentwurf zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes beschlossen. Gesundheitsschutz, Klima- und Umweltschutz sowie städtebauliche Entwicklung sollen als Ziele weitgehend gleichberechtigt neben der Leichtigkeit und Sicherheit des Verkehrs stehen. Damit bekommen die Kommunen mehr Entscheidungsspielraum vor Ort.

Dem Kabinettsbeschluss folgen nun die Beratungen in Bundestag und Bundesrat. Der Bundesrat muss dem Straßenverkehrsgesetz zustimmen. Bisher sehen die Länder diese Änderung kritisch. Hier würde auch Unterstützung aus unseren Kommunen gegenüber der bayerischen Staatsregierung helfen. Wenn jede Kommune, die gerne eine Tempo-30-Zone, einen Radweg oder eine Bedarfsampel schaffen möchte, die Staatsregierung zur Unterstützung des Gesetzentwurfes auffordern würde, dann wäre schon viel gewonnen.

Im Herbst diesen Jahres wird endlich mit der PFAS-Sanierung am Flughafen Manching begonnen. Das hat mir das Bundesministerium für Verteidigung bestätigt. Hinter dem Baubeginn September 2023 standen bisher noch etliche Fragezeichen. Ich bin froh, dass der Zeitplan eingehalten werden kann und der Baubeginn absehbar ist.

Bis 2011 wurden am Flughafen Manching Löschschäume eingesetzt, die Per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) enthalten. Diese gesundheitsgefährdenden Chemikalien finden sich mittlerweile im Grundwasser wieder. Ein Sanierung ist unabdingbar.

Geplant ist eine erste Maßnahme an der Alten Feuerwache, die auch verhindern soll, dass die Chemikalien weiterhin aus dem Flughafengelände ausgespült werden können. Es ist ärgerlich, dass die Ausschreibung für diese Maßnahme zweimal gescheitert ist. Umso wichtiger ist, dass der jetzt vorgesehene Zeitplan aller Voraussicht nach eingehalten werden kann.

Die Sanierung an der Alten Feuerwache ist ein wichtiger erster Schritt. Weitere Maßnahmen werden folgen. Dazu werden gerade noch weitere Detailuntersuchungen durchgeführt, das abschließende Gutachten soll noch im März vorliegen. Auf dieser Basis wird über weitere Maßnahmen entschieden.

In Gesprächen mit Bürger:innen und mit den Behörden vor Ort habe ich mich wiederholt über die Situation informiert und mich beim Verteidigungsministerium für eine möglichst schnelle Sanierung eingesetzt. Es ist eine gute Nachricht, dass die Bundeswehr die Sanierung an der Alten Feuerwache vorgezogen hat und dass diese jetzt auch beginnen kann. Ich werde auch weiterhin gegenüber dem Verteidigungsministerium darauf drängen, dass die Sanierung vorangeht.

Das gilt auch für die Sanierung im Bereich des Flughafens in Neuburg. Auch dort wurden diese Löschschäume eingesetzt, auch dort ist eine Sanierung notwendig. Die Untersuchungen und Planungen sind dort noch nicht so weit wie in Manching. Auch hier bin ich im Kontakt mit dem Landratsamt und werde gerne helfen, wo ich kann.

Wir haben mit dem Bürgergeld die soziale Grundsicherung auf neue Beine gestellt und mit dem neuen Wohngeld die Unterstützung für die, die sich hohe Mieten und teures Heizen nicht leisten können, deutlich ausgeweitet. Mit einer neuen Kindergrundsicherung wollen wir dafür sorgen, dass alle Kinder und Jugendliche die gleichen Chancen bekommen.

Das sind wichtige Maßnahmen. Aber ohne die Einrichtungen vor Ort, den Wohlfahrtsverbänden, den Initiativen und vor allem ohne die hervorragende und engagierte Arbeit der Angestellten und der Ehrenamtlichen würde das soziale Netz nicht halten.

Daher bin ich regelmäßig im engen Austausch mit denen, die bei uns vor Ort helfen und die Bundesgesetze umsetzen. Ich will schauen, wie Bundespolitik helfen kann und muss – den Menschen, die Unterstützung brauchen, genauso wie den Menschen, die diese Unterstützung möglich machen.

Neues aus meiner Wahlkreisarbeit

20|02|2024

Ein besonderer Gast in Pfaffenhofen

Diskussion mit Karl Lauterbach über die Krankenhausreform
mehr lesen
16|02|2024

„Bayern hat etwas Besseres verdient als Markus Söder!“

Mein Politischer Aschermittwoch 2024.
mehr lesen
15|02|2024

Wie können wir Flugverkehr und den Ausbau der Erneuerbaren ermöglichen?

Besuch der Bundespolizei mit der Bürgerenergiegenossenschaft Freising und Leon Eckert, MdB
mehr lesen
14|02|2024

Besuch der Caritas Pfaffenhofen und Freising

Der Austausch mit Wohlfahrtsverbänden wie der Caritas ist mir ein wichtiges Anliegen.
mehr lesen
06|02|2024

Besuch in Berlin

Bürger:innen aus meinem Wahlkreis auf Bildungsreise
mehr lesen
Andreas Mehltretter im Reichstagsgebäude, Deutscher Bundestag
05|02|2024

Bundeshaushalt stärkt Wohnungsbau und Arbeit der Wohlfahrtsverbände in der Region

Besonders wichtig: Eine Milliarde mehr für neue Wohnungen
mehr lesen
02|02|2024

Bundesweiter Vorlesetag

Ich habe meine Vorleseaktion in der Guten Kita nachgeholt.
mehr lesen
01|02|2024

Wir werden auch 2024 die Zukunft gut gestalten!

Meine Rede auf dem Neujahrsempfang der SPD Ingolstadt 2024.
mehr lesen
25|01|2024

Wie wollen wir zukünftig heizen?

Veranstaltung zur kommunalen Wärmeplanung in Pfaffenhofen
mehr lesen
24|01|2024

Demo gegen Rechts in Freising!

4000 Menschen demonstrieren für Demokratie und Vielfalt.
mehr lesen
21|12|2023

Schnelles Internet

21,2 Millionen Euro vom Bund für Kommunen in meinen Wahlkreisen
mehr lesen
05|11|2023

10,2 Mio. Euro für schnelles Internet

Förderbescheide an den Markt Kinding und die Gemeinden Pollenfeld, Schernfeld und Walting verschickt.
mehr lesen
03|11|2023

Weg frei für die Nachbesetzung von Hausarztsitzen in Schrobenhausen!

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) hat ihre Bedarfsplanung für Schrobenhausen aktualisiert.
mehr lesen
02|11|2023

Gesundheits-, Lärm- und Klimaschutz im Luftverkehrsrecht ernsthaft angehen!

Gemeinsames Schreiben an Bundesverkehrsminister Wissing und Bundesumweltministerin Lemke.
mehr lesen
18|10|2023

Sprechstunde in Freising oder telefonisch

Ich freue mich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
mehr lesen
28|09|2023

Bund fördert das historische Ortsquartier West in Mörnsheim mit 1,45 Millionen Euro

Ein weiteres Jurahausensemble wird mit Mitteln des Bundes saniert.
mehr lesen
22|09|2023

Zu Besuch bei Regens Wagner in Hohenwart

Gemeinsam mit Sigi Siebinger und Mini Forster-Hüttlinger
mehr lesen
Schutzhelme | Foto von Silvia Brazzoduro auf Unsplash
21|09|2023

Flughafen Manching: PFAS-Sanierung im Zeitplan

Endlich geht es los: Im Oktober starten die Baumaßnahmen zur PFAS-Sanierung am Flughafen Manching.
mehr lesen
19|09|2023

Wieder zurück in Baar-Ebenhausen!

Elas Abenteuer in Minnesota - Teil 5
mehr lesen
18|09|2023

Wasserstoff-Forschung bei uns in Hohenwart

Der Markt Hohenwart ist die erste Gemeinde in Deutschland, in der getestet wird, wie mit Wasserstoff geheizt werden kann.
mehr lesen
13|09|2023

Bürgerring Geisenfeld

Besuch gemeinsam mit dem Pfaffenhofener SPD-Landtagskandidaten Markus Käser
mehr lesen
11|08|2023

Lufthansa-Stützpunkt am Münchner Flughafen

Gespräch über mehr Klimaschutz im Luftverkehr, über schwefelarmes Flugbenzin und darüber, warum ich eine dritte Startbahn ablehne.
mehr lesen
01|08|2023

Abschluss der Sommertour 2023

Spannende Termine, viele Kilometer und mehr Regen als erwartet.
mehr lesen
31|07|2023

Der Breitbandausbau geht voran

3,2 Millionen Bundesmittel für Wolnzach
mehr lesen
29|07|2023

Tag 5 der Sommertour

Neufahrn, Pulling und Freising
mehr lesen
27|07|2023

Tag 3 der Sommertour

TSV Ingolstadt Nord, BLSV und Dorfheim Fanni in Reichertshausen
mehr lesen
26|07|2023

Tag 2 der Sommertour

Rohrbach, Berg im Gau und Ingolstadt
mehr lesen
Andreas Mehltretter sortiert Päckchen in DHL-Packstation
22|07|2023

DHL-Zustellstützpunkt in Wolnzach

961.865 Menschen werden von der Freisinger Niederlassung der Deutschen Post DHL Group versorgt.
mehr lesen
20|07|2023

Endstation Klimawandel? Wie wir den Hopfen für die Zukunft fit machen

Einladung zur Veranstaltung am 24.07.23 um 19 Uhr im Gasthaus zur Post, Wolnzach
mehr lesen
13|07|2023

Nachwuchspolitikerinnen und -politiker gesucht

SPD-Bundestagsfraktion lädt Jugendliche zu Planspiel nach Berlin ein
mehr lesen
10|07|2023

Gastfamilien gesucht!

für US-amerikanische Teilnehmer:innen am Parlamentarischen Patenschafts-Programm
mehr lesen
27|06|2023

Bürgersprechstunde in Schrobenhausen

gemeinsam mit SPD-Landtagskandidat Siegried Sibinger
mehr lesen
25|06|2023

Schulalltag in einer amerikanischen Highschool

Elas Abenteuer in Minnesota - Teil 4
mehr lesen
24|06|2023

Besuch Bayernwerk in Pfaffenhofen

Gemeinsam mit Andreas Henze habe ich die Bayernwerk AG in Pfaffenhofen besucht.
mehr lesen
22|06|2023

Jurahäuser im Landkreis Eichstätt: Fast eine Million Euro für die Sanierung vom Bund.

Haushaltsausschuss hat Mittel aus dem Denkmalschutzsonderprogramms XII freigegeben.
mehr lesen
20|06|2023

Willkommen in Berlin!

50 Bürger:innen aus meinem Wahlkreis zu Besuch
mehr lesen
13|06|2023

Besuch der Tafel in Pfaffenhofen

Spannende Einblicke in ein wichtiges Ehrenamt.
mehr lesen
12|06|2023

Krankenhausreform wird Standorte sichern!

Bericht zum Klinik-Fachgespräch mit Dr. Christos Pantarzis, MdB.
mehr lesen
07|06|2023

Besuch von Innenministerin Nancy Faser

Bundesinnenministerin besucht Bundespolizei am Münchner Flughafen.
mehr lesen
05|06|2023

Auf den Spuren des "weißen Goldes"

Ein Besuch beim Spargelhof Rehm
mehr lesen
01|06|2023

Einladung zum Krankenhaus-Fachgespräch mit Dr. Christos Pantazis

Online am 06. Juni um 17.00 Uhr.
mehr lesen
Andreas Mehltretter beim Jugendmigrationsdienst
26|05|2023

Unterwegs in Ingolstadt

Auf dem Programm: Christoph-Scheiner-Gymnasium, Oberbürgermeister Christian Scharpf, Jugendmigrationsdienst und die Forstdirektion des Wittelsbacher Ausgleichsfonds
mehr lesen
03|05|2023

Bahnstrecke München – Freising

SPD will Machbarkeitsstudie für Ausbau und Nachrüstungen
mehr lesen
01|05|2023

#GeMA1nsam für gute Arbeit und faire Löhne

Ich war heute in Pfaffenhofen auf der DGB-Kundgebung.
mehr lesen
21|04|2023

LEIPA und die Stadtwerke Schrobenhausen

Betriebsbesuche gemeinsam mit Werner Widuckel, Kreisvorsitzender der SPD Neuburg-Schrobenhausen, und Siegfried Sibinger, Vorsitzender des Ortsvereins Schrobenhausen
mehr lesen
18|04|2023

Unsere Feuerwehren in Berlin

Letzte Woche waren Ehrenamtliche der Feuerwehren aus meinem Wahlkreis zu Besuch in Berlin.
mehr lesen
05|04|2023

Betriebsbesuche in Schrobenhausen

Gespräche in der Papierfabrik LEIPA und bei den Stadtwerken in Schrobenhausen
mehr lesen
27|03|2023

Südstärke in Schrobenhausen

Betriebsbesuch mit dem SPD-Kreisvorsitzenden Werner Widuckel und SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Siegfried Sibinger
mehr lesen
24|03|2023

Informationsveranstaltung der Bürgerinitiativen zur B16

Ich habe mich klar gegen den vierspurigen Ausbau der B 16 ausgesprochen
mehr lesen
20|03|2023

Telefonsprechstunde am 24.3.2023

Am Freitag, den 24. März, biete ich von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr seine nächste Telefonsprechstunde an.
mehr lesen
13|03|2023

Energiewende - Kostentreiber oder Chance?

Podiumsdiskussion der SPD Schrobenhausen
mehr lesen
09|02|2023

Bürger:innensprechstunde in Pfaffenhofen am 16.02.23

Einladung zu meiner Sprechstunde in meinem Pfaffenhofener Wahlkreisbüro am 16.02.23
mehr lesen
07|02|2023

Lücken bei der hausärztlichen Versorgung

Austausch mit Vertreter:innen der Kassenärztlichen Versorgung Bayern
mehr lesen
05|02|2023

Camerloher-Gymnasium Freising

Podiumsdiskussion zur Umwelt- und Energiepolitik
mehr lesen
02|02|2023

Fahrt nach Berlin

Als Dankeschön für ihren außerordentlichen Einsatz will ich Feuerwehrler:innen aus meinem Wahlkreis die Möglichkeit zu einer Berlinfahrt geben.
mehr lesen
10|01|2023

Gachenbach erhält 2,7 Mio. Bundesförderung für Glasfasernetzausbau

Mit diesem Geld können unterversorgte Gebiete an das Glasfasernetz angeschlossen werden
mehr lesen
14|12|2022

Fast 3 Millionen Euro für das Freibad in Moosburg

Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.
mehr lesen
19|11|2022

Besuch in Berlin

Letzte Woche durfte ich das letzte Mal in diesem Jahr Bürger:innen aus meinem Wahlkreis und Betreuungswahlkreis in Berlin begrüßen.
mehr lesen
Andreas Mehltretter mit Bürgermeister Raimund Lindner und Hepberger Gemeinderät:innen
17|11|2022

Vor-Ort-Termin in Hepberg

Gespräch mit Bürgermeister Raimund Lindner und Hepberger Gemeinderät:innen über die Ortsumgehung Panzerstraße
mehr lesen
16|11|2022

Bund fördert Sanierung eines Jurahauses in Pollenfeld

500.000 Euro werden dafür bereitgestellt.
mehr lesen
16|11|2022

Besuch auf dem Doimerhof bei Pfaffenhofen

Mit Michael Weichselbaumer und Gabriel Streicher habe ich über die geplante Abschöpfung von Übergewinnen gesprochen.
mehr lesen
Andreas Mehltretter
08|11|2022

Bürger:innensprechstunde in Pfaffenhofen

Meine nächste Sprechstunde: am 14.11.2022, von 17:00 bis 18:30 Uhr, in meinem Wahlkreisbüro in Pfaffenhofen.
mehr lesen
Andreas Mehltretter vor dem Reichstagsgebäude | Foto: Fionn Grosse
27|10|2022

Ein Jahr Mitglied des Bundestages

Zeit zum Ankommen gab es kaum. Mit dem Ukrainekrieg wurde die Energiepolitik zum bestimmenden Thema.
mehr lesen
Eröffnung des Wahlkreisbüros von Andreas Mehltretter in Pfaffenhofen
19|10|2022

Wahlkreisbüro in Pfaffenhofen eröffnet

Neues Büro soll eine Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürgern, Vereine und Betriebe aus der Region sein.
mehr lesen
14|10|2022

MdB-Frühstück des THW

Austausch mit Michael Wüst (links) und Tilman Gold (rechts) über das THW und die Stärkung der Katastrophenhilfe.
mehr lesen
13|10|2022

Bildungsfahrt nach Berlin

Bürger:innen aus meinem Wahlkreis haben mich letzte Woche im Bundestag besucht.
mehr lesen
25|09|2022

Besuch Biogasanlage mit dem Fachverband Biogas

Biogasanlagen können in der aktuellen Krise auch einen wertvollen Beitrag zur Versorgungssicherheit liefern.
mehr lesen
21|09|2022

Gesprächsrunde Sportvereine

Diskussionsrunde mit Diana Stachowitz, sportpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion
mehr lesen
Andreas Mehltretter und Bärbel Kolfler beim Müllerbräu in Pfaffenhofen
15|09|2022

Dialogveranstaltung in Pfaffenhofen

Bärbel Kofler: "Energie- und Ernährungssicherheit sind zwei Seiten einer Medaille."
mehr lesen
Andreas Mehltretter und Bärbel Kofler bei Theresia Endriß im Weltladen Freising
14|09|2022

Gute Entwicklungszusammenarbeit

Bärbel Kofler in Freising: "Gute Entwicklungszusammenarbeit kann nur gelingen, wenn man sich auf Augenhöhe begegnet"
mehr lesen
04|09|2022

Gesprächsrunde Sportvereine

Am 15.9.: Gesprächsrunde mit der sportpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Diana Stachowitz
mehr lesen
Bärbel Kofler | Foto: Phototek
01|09|2022

Ernährungs- und Energiesicherheit

Mit Dr. Bärbel Kofler, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
mehr lesen
05|08|2022

Sommertour: Autohaus Müller und der Vogelbeobachtungsturm des LBV Freising

Am Abschlusstag meiner Sommertour ging es um Elektromobilität und den Schutz des Freisinger Mooses.
mehr lesen
04|08|2022

Sommertour: Firma Heinz in Moosburg und die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Tag 5: Gespräche zur Abfallwirtschaft und zur Solarpotentialstudie für den Landkreis Freising.
mehr lesen
03|08|2022

Sommertour: Katholische Jugendfürsorge, Tagwerk Biometzgerei und die Solarfreunde Moosburg

Tag 4: Von Freising über Langenbach ging es nach Moosburg.
mehr lesen
02|08|2022

Sommertour: Hopfenanbau, Drohnen für die Feuerwehr und Baustoffhandel

85 km mit über 800 Höhenmetern – der dritte Tag der Sommertour war die „Königsetappe“.
mehr lesen
01|08|2022

Sommertour: THW, Alzheimer-Gesellschaft und das Spargelmuseum

Tag 2 meiner Sommertour brachte mich von Pfaffenhofen nach Schrobenhausen.
mehr lesen
31|07|2022

Sommertour: Kloster Scheyern und Inter Kultur Garten Pfaffenhofen

Zum Auftakt meiner Sommertour ging es um nachhaltige Landwirtschaft und um gemeinsames Gärtnern.
mehr lesen
25|07|2022

Ehrenamtlich aktive Jugendliche zur Bildungsfahrt in Berlin

Eine Gruppe ehrenamtlich aktiver Jugendlicher war auf meine Einladung im Bundestag in Berlin
mehr lesen
16|07|2022

Waldbrandgefahr in Oberbayern

Trockenheit führt zu erhöhter Waldbrandgefahr.
mehr lesen
15|07|2022

Mehr bezahlbarer Wohnraum für Pfaffenhofen!

Besuch der städtischen Wohnungsbaugesellschaft und der Wohnungsgenossenschaft WoGeNo RaumPfaffenhofen mit dem Landesvorsitzenden Florian von Brunn
mehr lesen
20|06|2022

15 Millionen Euro zusätzlich für „Respekt Coaches“ der Jugendmigrationsdienste

Anfang Mai konnte ich mich von der guten Arbeit beim Jugendmigrationsdienst in Ingolstadt überzeugen.
mehr lesen
20|06|2022

Betriebsrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion

Markus Stolz, Betriebsratsvorsitzender Rohde & Schwarz, auf meine Einladung in Berlin.
mehr lesen
01|06|2022

Wichtiger Austausch mit Bürgermeister Gerhard Betz

Am Freitag traf ich mich in Nandlstadt mit Bürgermeister Gerhard Betz.
mehr lesen
27|05|2022

Besuch bei der ostermeier H2ydrogen Solutions GmbH in Schweitenkirchen

Innovation für die Energiewende aus unserer Region.
mehr lesen
04|05|2022

Energiewende: schnell, sicher und sozial

Fraktion-vor-Ort Veranstaltung mit Timon Gremmels, MdB im Furtner.
mehr lesen
03|05|2022

Besuch des Kraftwerks Irsching und Anumar mit Timon Gremmels, MdB

Besuch des energiepolitischen Koordinator der SPD-Bundestagsfraktion in meinem Wahlkreis.
mehr lesen
01|05|2022

GeMAInsam Zukunft gestalten!

Demo zum 1. Mai in Freising.
mehr lesen
20|04|2022

Ela Schechinger aus Baar-Ebenhausen geht in die USA!

Als Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschafts-Programm wird sie ein Schuljahr in den USA verbringen.
mehr lesen
04|03|2022

Geschlossenheit gegen den Krieg in der Ukraine

Statt der geplanten Ascherdonnerstagsrede gab es gestern in Eichstätt ein Zeichen der Geschlossenheit.
mehr lesen
10|02|2022

Besuch in Vohburg

Spannender Austausch mit dem Bürgermeister Martin Schmid.
mehr lesen
25|01|2022

Bund fördert Menschen mit Demenz im Landkreis Freising

Wir wollen Menschen mit Demenz gut versorgen und ihre Teilhabe wo immer möglich sichern.
mehr lesen
24|12|2021

Frohe Weihnachten!

Ihnen und Euch allen wünsche ich frohe Weihnachten. Ich hoffe, Sie können die Tage mit Ihren Liebsten genießen.
mehr lesen
17|12|2021

Neue Fahrzeuge für THW Freising und THW Pfaffenhofen

Ich freue mich sehr, dass die Helferinnen und Helfer des THW auch in unserer Region neue Fahrzeuge erhalten haben.
mehr lesen
15|12|2021

1,35 Millionen Euro für Rohrbach

Gemeinde Rohrbach erhält 1,35 Millionen Euro für die Sanierung der ehemaligen Schulturnhalle am Kirchenweg.
mehr lesen
30|11|2021

Ingolstadt bekommt 588.750 Euro

Ingolstadt bekommt 588.750 Euro aus dem Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren.
mehr lesen
08|11|2021

60 Jahre Anwerbeabkommen

Dieses freudige Jubiläum durfte ich gestern in Moosburg mitfeiern – vielen Dank an die Organisator*innen für dieses tolle Fest!
mehr lesen
26|09|2021

Vielen Dank!

Es ist der Wahnsinn, aber tatsächlich werde ich dem nächsten Deutschen Bundestag angehören!
mehr lesen
25|09|2021

Ronja Endres in Freising

Im Wahlkampfendspurt hat mich Ronja Endres auf meiner Fortschrittstour besucht.
mehr lesen
17|09|2021

Happy-Hour mit Kevin Kühnert

Wir freuen uns auf eine gesellige und spannende Stunde!
mehr lesen
14|09|2021

Besuch bei SWS-Medicare

Mit unserem Bundesvorsitzenden Norbert Walter-Borjans waren wir heute beim Maskenhersteller SWS Medicare in Moosburg.
mehr lesen
12|09|2021

Besuch des Goachat in Schrobenhausen

Zusammen mit unserem Landesvorsitzenden Florian von Brunn und dem Aktionsbündniss „Rettet das Goachat“.
mehr lesen
03|09|2021

Kaffee & Kuchen mit Saskia

Heute war die SPD-Bundesvorsitzende Saskia Esken in Freising.
mehr lesen
20|08|2021

Energiewende in Pfaffenhofen!

Mit dem Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Rolf Mützenich waren wir heute in Pfaffenhofen unterwegs.
mehr lesen
30|04|2021

Zukunftsgespräch mit Olaf Scholz

Spaß gemacht hat's, das Zukunftsgespräch mit unserem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz!
mehr lesen